Was ist ein Menschenleben, bei den Demokraten wert? in der Coronakrise

Aufrufe: 47

Der anfang der Pandemie von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn:

      Was ist ein Menschenleben, bei den Demokraten wert in der Coronakrise

Runterspielen einer gefahr die die Welt erschüttert, Regierung aufgrund der offiziellen Daten die Gefährlichkeit des Krankheitsgeschehens von Covid 19 auf dem Niveau einer “normalen Grippesaison” einstuft. Andererseits werde der Öffentlichkeit manipulativ die Lage harmloser dargestellt.
Später: Stimmen aus dem Gesundheitswesen widersprechen den Berichten von dramatischen Zuständen in deren Einrichtungen.

Beeinflussungen mittels solcher Techniken, die jenseits des Bewusstseins wirken, “sind Tatsachen und keine Fiktion” Beim Einsatz für politische Ziele träfen diese auf eine darüber weitgehend uninformierte Öffentlichkeit, die für die Wirkungen dieser Methoden gegenüber besonders anfällig sei und deren Anwendung noch nicht einmal realisiere. Über diese Techniken ließen sich versteckte Botschaften und Manipulationen befördern.
Dies gelte auch in der Corona-Krise.
“Wir wissen, dass jede Rede, die gehalten wird, und jedes Dokument, das veröffentlicht wird, wahrscheinlich eine verstärkende psychologische Botschaft beinhaltet.”
Wir sehen, dass jedes Dokument, das von den Regierungen kommt, sehr sorgfältig erarbeitet ist.
Ich kann bei vielen dieser Dokumentation erkennen, dass im geschriebenen Wort sorgfältig angewandte Psychologie benutzt wird.

Die Folgen der mittels psychologischer Operationen zur Stress- und Angsterzeugung von der Regierung durchgesetzten Corona-Maßnahmen wie Lockdowns seien entsprechende psychische Probleme, wie sie sich in der enormen Zunahme von Depressionen und Selbstmorden zeigten, was die üblichen Medien kaum behandelten.

Ich möchte etwas an guten Nachrichten in unsere Diskussion einbringen. Die Leute, gegen die wir hier kämpfen, sind eingefleischte Lügner. Sie erzählen Lügen, keine Wahrheiten. Die Folge davon ist, dass sie schließlich von ihren eigenen Lügen eingeholt werden. Ich denke, dass ist ein großer Teil dessen, was gerade angefangen hat zu geschehen.

Hinsichtlich der Erfassung von Nebenwirkungen der “Corona-Impfungen” illustrierte am Beispiel den Umgang mit der auch laut offiziellen Daten bekannten Tatsache, dass nur höchstens zehn Prozent der wirklichen Vorfälle registriert werden. In der Corona-Krise allerdings seien den Verantwortlichen zufolge die eigenen Daten nicht in der üblichen Weise interpretierbar. Eine genaue Ermittlung der Ursachen für Nebenwirkungen und Todesfälle nach den Impfungen finde nicht statt.

Auch keine Obduktionen derjenigen, die nach den Impfungen versterben. Als “offizielle Fälschungen von Statistiken” müsse zudem gelten, wenn Totenscheine basierend auf fragwürdigen Zuordnungen als “Corona-Fall” ausgestellt werden.

Das ist kalkuliert. Ich komme auf die Tatsache zurück, dass dies nicht Wahnsinn ist. Wenn man die politischen Entscheidungen, die Anordnungen, die Dokumente sehr sorgfältig untersucht, dann ist das, worauf wir schauen, Genozid. Es ist geplant, vorausgedacht.
‘Was im Gesundheitsdienst in Deutschland im Vorgang ist, ist Genozid.’
Dieser Begriff sei von weiteren Beschäftigten im Gesundheitswesen wie Pflegepersonal und Ärzten benutzt worden.
Darüber hinaus sage allein die Tatsache einiges aus, dass zuvor angeblich keine ausreichenden Mittel zur Verbesserung der öffentlichen Infrastruktur etwa im Gesundheits-, Bildungs- und Transportwesen vorhanden waren, doch in der Corona-Krise problemlos Milliardenbeträge aus dem Nichts zur Hand waren. Bemerkenswert sei auch, dass entgegen den Erwartungen bei einer solch gravierenden wirtschaftlichen Krise, die üblicherweise das Funktionieren des Bankensystems bedroht, die Geldhäuser “tatsächlich still sind” Wenn man die Art und Weise der Politik für diese COVID-19-Lüge sieht, wie sie sich in Deutschland, Großbritannien, Frankreich und in anderen Ländern widerspiegelt, dann können wir deutlich sehen, dass die Machtstrukturen, die dies einführen, nicht im Geringsten demokratisch sind. Sie sind uns gegenüber feindlich.”

“Es ist offensichtlich, dass das, was wir hier haben, ein System ist, das dafür eingerichtet worden ist, die Öffentlichkeit darüber zu täuschen, was tatsächlich mit diesen Impfungen geschieht. Ich denke, sie wollen die Kinder, weil sie sich inzwischen davor fürchten zu sehen, dass die richtigen Fragen gestellt werden. Und sie wissen, dass wenn sie die Kinder nicht geimpft bekommen, es nicht klappen wird.”
Die neue Impfkampagne ist auch nur eine Täuschung, es gibt keine hinweise auf Spätfolgen,die fatal sein könnten.

“Wenn zehntausende älterer Menschen in Deutschland vorsätzlich getötet wurden, und ich glaube, die Beweise dafür sind überwältigend, dann sind die Leute, die entschieden haben, ältere Personen zu töten, auch in der Lage, zu entscheiden, andere Mitglieder der Gesellschaft zu töten, von denen sie nicht glauben, dass sie irgendeinen Wert haben.”

Das entspreche dem Geist, der sich in ihm vorliegenden Unterlagen des Nationalen Gesundheitsdienstes zur Patientensicherheit zeige, bei denen der mögliche Schutz von Menschenleben den dafür nötigen finanziellen Mitteln gegenübergestellt werde.

Ein Beispiel:
Bei der Behandlung von Schwangeren mit den sogenannten Corona-Impfungen gebe es zahlreiche Fehlgeburten, zum Beispiel in Großbritannien, worüber Dr. Simone Gold sicher mehr wisse.
“Sie benutzen tatsächlich die Begriffe Gleichberechtigung und Ethik. ‘Wir werden vollen Respekt für Gleichheit und Gleichberechtigung haben.’ Daher müssen schwangere und stillende Frauen sowie Kinder ebenfalls Zugang haben, selbst bei begrenzter Verfügbarkeit der Impfungen. Sie spielen also mit der Knappheit der Impfungen, sodass man sich beeilen muss, um sie zu bekommen, wenn sie da sind. Das ist ein psychologisches Spiel. Es wie ein Marktspiel. Impfungen werden ein Marktspiel.”
Großbritannien „Spontane Schwangerschaftsabbrüche“ pro Million Geimpfte um 630 Prozent gestiegen.

Der Verlust von Menschenleben sowie der Kollaps der kleinen und mittleren Unternehmen zugunsten der großen Konzerne, große Konzerne erhielten Milliarden!
Aber Schulen mit einer Absaugvorrichtung auszustatten ist kein Geld da, Kinder können frieren, ein Fenster zu öffnen ist billiger!

Wir sollen mehr Angst vor dem Klimawandel haben. Wir sollen mehr Angst vor einem Krieg mit Russland haben. Wir sollen weniger Angst vor der Pandemie haben. Das ist vorsätzliche, kalkulierte Psychologie. Und meiner Ansicht nach müssen wir auch dagegen vorgehen, wenn wir dagegen vorgehen wollen, was mit COVID-19 und den Impfungen geschieht. Wenn wir beweisen können, dass unsere Regierungen lügen und Propaganda einsetzen, dann muss das der Öffentlichkeit unmissverständlich klargemacht werden: ‘Wir können euch zeigen, dass die Impfungen gefährlich sind, weil man es in den Statistiken zu den Nebenwirkungen sieht.'”

Auch wenn tatsächliche Erkenntnis die Illusionen tötet, so müsse man realistisch bleiben. Die Möglichkeit, die Menschen mit aufklärenden Informationen zu erreichen, sei innerhalb der Bevölkerung verschieden verteilt. Einige seien dafür verloren. Andere wiederum hätten sich von Anfang an nicht täuschen lassen. Dazwischen gebe es Menschen, bei denen sie mit ihrer Information den Schleier der Illusion durchdringen könnten.

Ich denke, das nimmt zu. Die deutsche Regierung hat gerade ein Milliardenprogramm für die Zusammenarbeit mit Medienunternehmen angekündigt. Dieses Milliardenprogramm betrag, deren Meldungen immer anhand einer weiteren Quelle überprüft werden müssten, da dieser “größten Propagandamaschine” nicht zu trauen sei.

Sie berichteten auch nicht über alles, das sie registrieren, um nicht durch möglicherweise fragwürdige Meldungen die Glaubwürdigkeit ihrer übrigen Berichterstattung in Zweifel zu ziehen. Zurückhaltung und Nüchternheit helfe den Menschen, die Informationen ihres Mediums aufzunehmen.
Bedeutsam sei, dass seit einigen Monaten “professionelle Leute” beginnen, die richtigen Fragen zu stellen, und dass die Geschwindigkeit, mit der dies geschieht, zu solch merkwürdigen Entscheidungen des Establishments führt wie beispielsweise unter Hochdruck zu versuchen, die Impfkampagne bei den Kindern voranzutreiben. Das sei für ihn ein Zeichen für zunehmende Verunsicherung aufseiten der Verantwortlichen.

“Natürlich nutze ich dabei selbst angewandte Psychologie. Aber wenn die bösen Leute das uns gegenüber einsetzen, dann denke ich, können wir umgekehrt ein wenig davon gegen sie einsetzen.”

Ich mußte nach zehn Jahre eine Tetanus Impfung auffrischen lassen, daraufhin hatte meine Hausärztin hingewiesen dass ich demnächst keine Corona Impfung erhalten kann, ich Antwortete “Ich lasse mich auf keinen fall Impfen!” daraufhin sagte Sie: “mal einer mit einem gesunden Menschenverstand!”

Der beste Impfstoff auf der Welt ist Abstand halten, Maske tragen und higene, Impfstoffe die jetzt gegen Covid 19 eingesetzt werden, löschen nur die Menscheit aus!

Bei Impfstoff-Informationsblatt müssen alle Nebenwirkungen hinzugefügt werden!
Die Liste mit Nebenwirkungen und unerwünschten Reaktionen der Corona-Impfungen wird immer länger.

1. bei kinder herzmuskelentzündung (Myokarditis kann zu plötzlichem Herztod führen).
2. erkrankungen des Dünndarms teile mussen entfernt werden.
3. Sie können Sich immer noch Infizieren.
4. Lähmung dauerhaft.
5. Erblinden an (Myokardinfarkt, Netzhautablösung).
6. Kinder mit genetischen Anomalien.
7. nach Injektionen eine Fehlgeburt.
8. Herpes.
9. Gürtelros.
10. nach Monate: Blutverlust Mangel an Blutplättchen bis zum Tod.
11. Herzinfarkte.
12. Herz wird zerstört.
13. Schlaganfall.
14. Antikörper verlust.
15. unwirksame Antikörper.
16. Antikörper greifen eigene Körperzellen an.
17. subkutanen Blutungen und Zahnfleischbluten.
18. Hautausschläge an Brust, Rücken und Beinen.
19. Eiterflecken.
20. Schüttelfrost.
21. Gelenkschmerze.
22. Kopfschmerzen.
23. Muskelkater.
24. Taubheitsgefühl.
25. Gefühlsverlust im Gesicht, an Händen oder Füßen.
26. Schwellung der: Lippen, Gesicht, Atemweg, Zunge, Schwellungen und Schmerzen in den Beinen.
27. Bewusstlosigkeit.
28. plötzlich niedriger Blutdruck.
29. Anhaltende Bauchschmerzen.
30. Erbrechen.
31. Durchfall.
32. Atembeschwerden.
33. Appetitlosigkeit.
34. Taubheit in den Gliedmaßen.
35. Gehirnschaden: was meist schon bei den deutschen Politiker und den Medien vorhanden ist.
36. übermäßiges Schwitzen und Hautausschläge.
37. ablösung der Plazenta.
38. Zyklusstörungen und Monatsblutungsstörungen.
39. Gebärmutterentzündung.
40. geschwollene Lymphknoten.
41. Adenovirus Typ-5 (Ad5)-Vektors „Ad5-nCov“ erhöhtes Risiko einer HIV-Infektion! Sputnik V-Impfstoff,Astra-Zeneca und Janssen.
42. nach Monate Autoimmunerkrankungen: ist eine Fehlsteuerung des Immunsystems zu verstehen, bei der körpereigene Strukturen – Zellen und Organe – angegriffen werden.
43.möglichen “Verfälschung” der DNA.
44. Thrombose und Thrombozytopenie.
45. verschiedenen Körperteilen Blutgerinnsel.
46. Anhaltende und starke Kopfschmerzen, verschwommenes Sehen, Bewusstlosigkeit oder Epilepsie.
47. Blutende Flecken, blaue Flecken, violette Flecken usw. auf der Haut außerhalb der Injektionsstelle.
48. Brustschmerzen oder Kurzatmigkeit.
49. abnormale Blutgerinnungsfunktion
50. Ein Problem für den Flugverkehr? kann zum Tod führen!
51. in Jahr eine tödliche Sinusvenenthrombose.
52. störungen Gerinnungsfaktor.
53. Eine tödliche akute Thrombose
54. Nerven-Erkrankung
55. infektionsverstärkende Antikörper, damit könnte eine Impfung schwere Verläufe fördern.
56. zu hoher Blutdruck führt zum Tod.
57. Guillain-Barré-Syndrom: Bei dieser Krankheit werden Nerven durch eine überschießende Autoimmunreaktion geschädigt, weshalb sie keine Reize mehr übertragen können. Das kann zu Lähmungen führen, die in den meisten Fällen.
58. Hirnblutung.
59. Harnwegen Infekt.
60. Erstickungsgefahr.
61. erhöhten Nierenwerten.
62. Schilddrüsenunterfunktion.

und am Ende der Tod.

Diese angaben werden niemals bei den Qualitätsmedien zu hören sein, „Demokratie braucht Qualitätsmedien“.